Auf Google+ teilen:

Frisch aus dem Ofen

Ob Auflauf, Gratin, Braten, Pizza oder Quiche – im Ofen lässt sich eine Vielfalt verschiedener Gerichte zubereiten. Auf dem Blech, im Bräter oder in einer Backform garen die Zutaten langsam und schonend. Das macht Ofengerichte besonders geschmacksintensiv. Das Beste: Auch die Würzaromen können sich während der langen Garzeit voll entfalten. Wenn Sie ihre kulinarischen Ofen-Kreationen vor dem Backen mit unseren Kikkoman Saucen würzen, entfalten also auch diese ihr unverwechselbares Aroma. Ihre Speisen werden wunderbar vollmundig.

Genuss für alle Sinne

Heiß und würzig, köstlich duftend und nach Belieben mit einer schmelzenden Schicht Käse überbacken – was frisch aus dem Ofen kommt, ist ein Genuss für alle Sinne. Als Zutat eignet sich fast alles, was der Kühlschrank zu bieten hat: Gemüse und Pilze, Fleisch und Geflügel, aber auch Fisch und Meeresfrüchte. Neben Käse lassen sich Ofengerichte auch mit Butter, Bratölen und Kräutern verfeinern. Und wer es lieber scharf mag, bringt Chili oder Meerrettich ins Spiel.

Für Gäste kochen

Ofengerichte lassen sich sehr gut vorbereiten und sind daher perfekt geeignet, wenn man Gäste erwartet. Während des Garens können sich Gastgeberin und Gastgeber in Ruhe anderen Dingen zuwenden – zum Beispiel der Zubereitung eines leckeren Desserts. Außerdem finden in einer großen Auflaufform leicht mehrere Portionen Platz. Unser Tipp: Bleibt doch etwas übrig, kommt es am nächsten Tag zum Aufwärmen einfach wieder in den Ofen. Manche behaupten, dass es am zweiten sogar noch besser schmeckt als am ersten Tag.