Auf Google+ teilen:

Gebackene Hähnchenflügel nach japanischer Art

Zutaten für 8 Personen

  • 1,5 kg Hähnchenflügel

Für die Marinade:

  • 200 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce   
  • 50 ml Weißwein (lieblich)
  • 3 TL geriebenen Ingwer        
  • 2 TL geriebenen Knoblauch           
  • Etwas schwarzen Pfeffer
  • 3 TL Zucker
  • 2 frische Eier
  • Kartoffelmehl (zum Panieren)
  • Öl (zum Braten)

Zubereitung

Zubereitungszeit: 25 Min.
Marinierzeit: 40 Min.

Alle Zutaten für die Marinade in eine Schüssel geben und verrühren.
Hähnchenflügel halbieren und mit der Marinade in eine Tüte (bspw. Gefrierbeutel) füllen und in dieser ca. 30-40 min. marinieren. Die Hähnchenflügel aus der Marinade nehmen und gut abtupfen. Die gequirlten Eier in eine Schüssel geben. Hähnchenflügel erst in den Eiern wenden und danach im Kartoffelmehl panieren.
In einem Topf (oder einer tiefen Pfanne) Öl erhitzen (ca. 100 °C) und die Hähnchenflügel hinein geben. Jetzt die Temperatur erhöhen und die Hähnchenflügel braten bis sie goldbraun sind. Hähnchenflügel auf den Tellern platzieren und nach Belieben ausgepressten Zitronensaft zugeben.