1. Kikkoman
Garantiert GMO-frei

Natürliche

Zutaten:

garantiert GMO-frei

Kikkoman liebt es natürlich!

 

Vier reine Zutaten, ohne versteckte Zusätze

Gesund und bewusst leben – das wollen von Jahr zu Jahr mehr Menschen. Was es dafür braucht: Eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit Lebensmitteln, die möglichst pur, frei von künstlichen Zusatzstoffen oder Geschmacksverstärkern ist. Ganz natürlich eben. Ein Versprechen, das Kikkoman vielen Sojasaucen-Fans auf der ganzen Welt schon seit vielen Jahrzehnten gibt. Denn Kikkoman Sojasauce besteht aus nur vier sorgfältig ausgewählten Zutaten: Wasser, Sojabohnen, Weizen und Speisesalz. Sie ist frei von jeglichen künstlichen Zusätzen – bei vollem Geschmack.


Die Rolle von Sojabohnen, Weizen & Co.
Die Sojabohne ist die wichtigste Zutat für die Kikkoman Sojasauce. Denn die in den Sojabohnen enthaltenen Eiweiße sind es, die der Kikkoman Sojasauce ihre einzigartigen Eigenschaften verleihen. Die im Weizen enthaltenen Kohlenhydrate schenken der Kikkoman Sojasauce dagegen ihr feines Aroma und eine gewisse Süße. Und das Salz wird in Wasser aufgelöst. Diese Salzwasserlösung reguliert die Bakterienvermehrung während des Brauprozesses und dient als natürliches Konservierungsmittel. Aus diesem Grund kann Kikkoman vollständig auf künstliche Konservierungsmittel oder Zusätze verzichten.


100 Prozent natürlich, von den Zutaten bis zum Geschmack
Die natürlich gebraute Sojasauce von Kikkoman peppt verschiedenste Gerichte auf. Ob einfache Salate oder herzhafte Fleisch-, Geflügel- und Fisch-Rezepte – sie ist das perfekte Würzmittel für jeden Tag. Und das ohne den puren Eigengeschmack von Gemüse, Fleisch und Co. zu überdecken. Der ausgewogene Mix der fünf Grundgeschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, bitter und Umami schmeichelt dem Gaumen. Das Ergebnis: Nicht nur asiatische Spezialitäten, auch Rezepte aus aller Welt schmecken viel vollmundiger. Und das bei erstklassigen Nährwerten! Denn Kikkoman Sojasauce enthält 0% Fett und nur wenige Kalorien. Perfekte Voraussetzungen für alle, die es wie Kikkoman natürlich lieben.
 
Kikkoman Sojasauce: Garantiert GMO-frei!
Wir legen großen Wert auf die Qualität und Herkunft unserer Rohstoffe ebenso wie auf eine natürliche Produktion. Denn unsere erstklassigen Zutaten sind es, die allen Kikkoman Sojasaucen ihren charakteristischen, vielseitigen Geschmack verleihen. Deshalb verzichten wir bei allen Saucen auf künstliche Zusatzstoffe und verarbeiten ausschließlich GMO-freie Sojabohnen. Das macht alle Sojasaucen von Kikkoman zur ganz natürlichen Würze: gentechnikfrei, sicher und köstlich.


GMO-frei oder nicht? Das Etikett verrät es
Die drei Buchstaben „GMO“ stehen für „gentechnisch modifizierte Organismen“. Kikkoman verarbeitet ausschließlich Sojabohnen, die „GMO-frei“ oder „frei von Gentechnik“ sind. Ein klares Qualitätsmerkmal. Alle Lebensmittel, Zutaten und Zusatzstoffe, die direkt aus GMO-Pflanzen hergestellt wurden, sind innerhalb der EU kennzeichnungspflichtig. Erkennen lässt sich das in der Zutatenliste oder auf dem Etikett an der Angabe „genetisch verändert” oder „aus genetisch verändertem ... hergestellt”. Das gilt allerdings nicht für tierische Produkte wie Fleisch, Milch oder Eier. Die gute Nachricht: Die Kikkoman Sojasaucen sind garantiert GMO-frei!

 

 

Schon gewusst?

Kikkoman Sojasauce wird nach einem mehr als 300 Jahre alten Rezept gebraut. Sechs Monate dauert es, bis sie aus den vier wesentlichen Zutaten hergestellt ist. 

SCHON GEWUSST?

 

Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce wird aus nur vier natürlichen Zutaten hergestellt: Sojabohnen, Weizen, Salz und Wasser.