1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Bentobox mit Edamame-Reis und Räuchertofu
Bentobox mit Edamame-Reis und Räuchertofu

Vegane Küche

Bentobox mit Edamame-Reis

und Räuchertofu 

Zubereitungszeit

25 Minuten

Kalorien pro Portion

698

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

Naturreis

Edamame

Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce

rote Paprikaschote

Räuchertofu

Sesamöl

Kikkoman Ponzu Sauce

frisch gemahlener Pfeffer

Wildkräutersalat

Mango

Hanfsamen

Balsamico

Koriander

Sprossen

So einfach stellst Du dir deine vegane Bento-Box zusammen:

Zubereitung:

  1. Reis nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit Edamame waschen, dazugeben und kurz mitgaren. Beides abtropfen lassen und mit Ponzu Zitrone vermischen. Bei der Paprika Kerne und Stege entfernen, Paprika waschen und mit dem Tofu in Würfel schneiden. Beides in 1 TL erhitztem Sesamöl anbraten, mit 2 EL Sojasauce vermischen und mit Pfeffer würzen.
  2. Salat waschen und trocken schleudern. Mango schälen, das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein und in Würfel schneiden. 
  3. Für das Dressing Hanfsamen, Essig, restliches Öl, übrige Sojasauce und Agavendicksaft verrühren, mit Pfeffer würzen und in ein Schraubglas zum Mitnehmen füllen. Koriander waschen und trocken tupfen. Die Zutaten in einer Bentobox/Lunchbox anrichten, mit Koriander garnieren, das Sachet dazulegen und bis zum Mitnehmen kalt stellen.
     

Guten Appetit!