Filetsteak in Feigensenf-Sauce

Gesamtzeit 50 Min.
50 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
600 g
mehligkochende Kartoffeln
1 
Eigelb
150 g
Mehl
Muskat gemahlen
1 
Ei
5 EL
Pflanzenöl
4 
Filetsteaks (ca. 150g)
 ½ TL
bunter, grob geschroteter Pfeffer
1 TL
Senfkörner
200 ml
Sahne
2 ½ EL
Feigensenf
Nährwertangaben (pro Portion): 3419 kJ  /  817 kcal
37,4 g Fett
43,9 g Eiweiß
74,5 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Kartoffeln schälen, waschen und in einem Topf (ø 24 cm) in reichlich Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Eigelb und Mehl vermengen sowie mit  3 EL Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch und Muskat würzen.

Schritt 2

Kartoffelmischung zu kleinen Bällchen formen, erst in verquirltem Ei und anschließend in Paniermehl wenden und portionsweise in ca. 5 EL heißem Öl in einem kleinen Topf (ø 20 cm) goldbraun ausbacken.

Schritt 3

Steaks trocken tupfen. Restliche Teriyaki Sauce, Pfeffer und Senfkörner verrühren, die Steaks damit bestreichen und kurze Zeit durchziehen lassen. Die Marinade verleiht dem Fleisch beim Braten einen schönen Glanz und intensiviert die Bräunung. Steaks in einer Pfanne (ø 26 cm) im restlichen, erhitzten Öl nach Wunsch braten. Herausnehmen und warm stellen.

Schritt 4

Sahne und Feigensenf in das Bratfett geben, aufkochen, etwas einkochen lassen und mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken. 

Schritt 5

Steaks mit Sauce und Kartoffelbällchen servieren.

Rezept-ID: 204

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für dein Feedback!

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

Kartoffeln schälen, waschen und in einem Topf (ø 24 cm) in reichlich Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Eigelb und Mehl vermengen sowie mit  3 EL Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch und Muskat würzen.

Kartoffelmischung zu kleinen Bällchen formen, erst in verquirltem Ei und anschließend in Paniermehl wenden und portionsweise in ca. 5 EL heißem Öl in einem kleinen Topf (ø 20 cm) goldbraun ausbacken.

Steaks trocken tupfen. Restliche Teriyaki Sauce, Pfeffer und Senfkörner verrühren, die Steaks damit bestreichen und kurze Zeit durchziehen lassen. Die Marinade verleiht dem Fleisch beim Braten einen schönen Glanz und intensiviert die Bräunung. Steaks in einer Pfanne (ø 26 cm) im restlichen, erhitzten Öl nach Wunsch braten. Herausnehmen und warm stellen.

Sahne und Feigensenf in das Bratfett geben, aufkochen, etwas einkochen lassen und mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken. 

Steaks mit Sauce und Kartoffelbällchen servieren.

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Vielen Dank für dein Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05

Nichts Leckeres verpassen!

Registriere dich und entdecke regelmäßig leckere Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melde dich jederzeit kostenfrei wieder ab.