Seebarsch mit Zitronengras, Limette und Ingwer

5 1 Bewertungen
Gesamtzeit 100 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
60 Min. Marinierdauer
25 Min. Kochzeit

Zutaten

4 Portion(en)
1 
Stängel Zitronengras
2 
Seebarsche
2 ½ cm
Ingwer
1 EL
Sesamöl
2 EL
Limettensaft
2 TL
brauner Zucker
6 
Wasserkastanien
1 
Möhre
4 
Frühlingszwiebeln
200 g
Brokkoli
Nährwertangaben (pro Portion): 537 kJ  /  2246 kcal
14,7 g Fett

Zubereitung

Schritt 1

Die äußeren harten Blätter des Zitronengrases entfernen und die weichen inneren Blätter in einem Mörser mit dem Sesamöl zu einer Paste verreiben.

Schritt 2

Den Fisch auf jeder Seite mehrmals einritzen und in eine flache Auflaufform geben. Innen und außen mit Zitronengrasölpaste und Ingwer bestreichen.

Schritt 3

Das Sesamöl mit dem Limettensaft, der Sojasauce und dem braunen Zucker verrühren und über den Fisch geben. Abdecken und im Kühlschrank 1 Stunde marinieren lassen.

Schritt 4

Den Seebarsch in einen Dampfgarer geben, mit der restlichen Marinade beträufeln und die Wasserkastanien und die Möhre über und um den Fisch herum verteilen.

Schritt 5

Abdecken und 15 Minuten dämpfen. Die Frühlingszwiebeln und den Brokkoli zugeben und weitere 10 Minuten dämpfen bis sich das Fischfleisch leicht ablösen lässt. (Fischfilets benötigen nur die halbe Garzeit)

Tipp:

Verwenden Sie helles Sesamöl anstelle von dunklem Sesamöl, es hat ein feineres Aroma. Sollten Sie nur dunkles Sesamöl finden, reduzieren Sie die Menge auf ein paar Tropfen.

Variationen:

Sie können anstelle des Seebarsches auch andere ganze Fische nehmen, wie z.B. Karpfen, Red Snapper, Forelle oder Seebrasse.  Bitten Sie den Fischhändler, den Fisch für Sie zu schuppen und auszunehmen. 

Rezept-ID: 362

Rezept als PDF

Vielen Dank für dein Feedback!

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

Die äußeren harten Blätter des Zitronengrases entfernen und die weichen inneren Blätter in einem Mörser mit dem Sesamöl zu einer Paste verreiben.

Den Fisch auf jeder Seite mehrmals einritzen und in eine flache Auflaufform geben. Innen und außen mit Zitronengrasölpaste und Ingwer bestreichen.

Das Sesamöl mit dem Limettensaft, der Sojasauce und dem braunen Zucker verrühren und über den Fisch geben. Abdecken und im Kühlschrank 1 Stunde marinieren lassen.

Den Seebarsch in einen Dampfgarer geben, mit der restlichen Marinade beträufeln und die Wasserkastanien und die Möhre über und um den Fisch herum verteilen.

Abdecken und 15 Minuten dämpfen. Die Frühlingszwiebeln und den Brokkoli zugeben und weitere 10 Minuten dämpfen bis sich das Fischfleisch leicht ablösen lässt. (Fischfilets benötigen nur die halbe Garzeit)

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Vielen Dank für dein Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05

Nichts Leckeres verpassen!

Registriere dich und entdecke regelmäßig leckere Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melde dich jederzeit kostenfrei wieder ab.