Sesam-Tofu-Katsu auf Reis mit grünen Erbsen

5 2 Bewertungen
Gesamtzeit 30 Min.
10 Min. Vorbereitungszeit
20 Min. Kochzeit

Der Star dieses Gerichts ist der knusprig panierte Tofu, der von einer süß-salzigen Sauce mit Schnittlauch geschmacklich perfekt ergänzt wird. Die ideale Beilage: mit grünen Erbsen und süßen Granatapfelkernen verfeinerter Reis.

Zutaten

2 Portion(en)

Für den Reis:

100 g
Basmati-Reis
50 g
Erbsen
1 TL
gehackte Minze
2 EL
Zitronensaft
1 TL
geriebene Zitronenschale
1 Prise
Pfeffer
 ½ 
Granatapfel (nur Kerne)

Für den Sesam-Tofu-Katsu:

180 g
Tofu
3 EL
Mandelmilch
1 EL
Kartoffelstärke
15 g
Sesamkörner
20 g
Cornflakes
2 EL
Olivenöl

Für die Sauce:

2 EL
Ahornsirup
1 EL
gehackter Schnittlauch
Nährwertangaben (pro Portion): 2407 kJ  /  575 kcal
20,5 g Fett
21 g Eiweiß
75,5 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Den Reis abspülen, die doppelte Menge Wasser hinzufügen und 10 Minuten kochen. Die Erbsen weich kochen und mit dem Reis, der gehackten Minze, Zitronenschale, Zitronensaft, Pfeffer und Granatapfelkernen vermischen.

Schritt 2

Den Tofu in einer Mischung aus Kikkoman glutenfreier Sojasauce, Mandelmilch und Kartoffelstärke einweichen. Anschließend den Tofu mit Sesam und zermahlenen Cornflakes panieren und in Olivenöl goldbraun anbraten.

Schritt 3

Für die Sauce Kikkoman glutenfreie Sojasauce, Ahornsirup und Sesamöl vermischen. Den gebratenen Tofu in Scheiben schneiden und mit dem Reis und der Sauce auf die Teller geben. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Tipp:

Man kann auch Rosenkohl anstelle von grünen Erbsen verwenden.

Rezept-ID: 1209

Rezept als PDF

Vielen Dank für dein Feedback!

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

Den Reis abspülen, die doppelte Menge Wasser hinzufügen und 10 Minuten kochen. Die Erbsen weich kochen und mit dem Reis, der gehackten Minze, Zitronenschale, Zitronensaft, Pfeffer und Granatapfelkernen vermischen.

Den Tofu in einer Mischung aus Kikkoman glutenfreier Sojasauce, Mandelmilch und Kartoffelstärke einweichen. Anschließend den Tofu mit Sesam und zermahlenen Cornflakes panieren und in Olivenöl goldbraun anbraten.

Für die Sauce Kikkoman glutenfreie Sojasauce, Ahornsirup und Sesamöl vermischen. Den gebratenen Tofu in Scheiben schneiden und mit dem Reis und der Sauce auf die Teller geben. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Vielen Dank für dein Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Leckeres verpassen!

Registriere dich und entdecke regelmäßig leckere Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melde dich jederzeit kostenfrei wieder ab.