Vegane Tantanmen

Zutaten

4 Portion(en)

Veganes Hack:

180 g
Veganes Hackfleisch
2 TL
Sesamöl
1 TL
frischer Ingwer, gerieben
 ½ TL
Kreuzkümmel, gemahlen
2 Prisen
Pfeffer

Nudeln & Toppings:

2 
Pak Choi
240 g
Vegane Ramennudeln
3 
Frühlingszwiebeln
200 g
Shimeji-Pilze
3 
Frische Chilis

Brühe:

2 TL
Sesamöl
1 TL
Frischer Ingwer, gerieben
2 
Schalotten
1 ½ EL
Tahin
2 EL
Erdnussbutter
250 ml
Sojamilch
480 ml
Wasser
1 Prise
Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Ingwer darin 2 min anbraten. Veganes Hack hinzufügen und mit Kreuzkümmel und Pfeffer würzen. Wenn das Hack durchgebraten ist, kann die Kikkoman Teriyaki Sauce mit Knoblauch dazu. Ca. 2 min darin anbraten. Dann alles zur Seite stellen.

Schritt 2

Einen großen Topf Wasser füllen und zum kochen bringen.

Schritt 3

Nach dem aufkochen den Pak Choi in das Wasser geben und ca. 2 min. darin kochen lassen. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

Schritt 4

Von den Enoki-Pilzen das untere Ende abschneiden und in das Wasser für 1 Minute geben, dann direkt herausnehmen und beiseite stellen.

Schritt 5

Die Ramennudeln in das gleiche Kochwasser geben und nach Packungsanleitung kochen. Dann abgießen.

Schritt 6

Die Frühlingszwiebeln und die frischen Chilis in Ringe schneiden und zur Seite stellen.

Schritt 7

Nun das Sesamöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und den geriebenen Ingwer und die klein gehackten Zwiebeln einige Minuten lang unter häufigem Rühren anbraten.

Schritt 8

Die Tahin, die Erdnussbutter und die Teriyaki Sauce hinzufügen und verrühren.

Schritt 9

Anschließend die Sojamilch hinzufügen und die Suppe zum Kochen bringen. Die Hitze auf niedrige bis mittlere Stufe reduzieren und die Suppe ein paar Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Pfeffer abschmecken.

Schritt 10

Die gekochten Nudeln dann in einer Schüssel anrichten, mit der Suppe übergießen und mit dem Veganem Hack, dem Pak Choi, den Enoki-Pilzen, den gehackten Frühlingszwiebeln, den frischen Chilis und Chiliflocken garnieren.

Rezept-ID: D17

Rezept als PDF

Vielen Dank für dein Feedback!

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Ingwer darin 2 min anbraten. Veganes Hack hinzufügen und mit Kreuzkümmel und Pfeffer würzen. Wenn das Hack durchgebraten ist, kann die Kikkoman Teriyaki Sauce mit Knoblauch dazu. Ca. 2 min darin anbraten. Dann alles zur Seite stellen.

Einen großen Topf Wasser füllen und zum kochen bringen.

Nach dem aufkochen den Pak Choi in das Wasser geben und ca. 2 min. darin kochen lassen. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

Von den Enoki-Pilzen das untere Ende abschneiden und in das Wasser für 1 Minute geben, dann direkt herausnehmen und beiseite stellen.

Die Ramennudeln in das gleiche Kochwasser geben und nach Packungsanleitung kochen. Dann abgießen.

Die Frühlingszwiebeln und die frischen Chilis in Ringe schneiden und zur Seite stellen.

Nun das Sesamöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und den geriebenen Ingwer und die klein gehackten Zwiebeln einige Minuten lang unter häufigem Rühren anbraten.

Die Tahin, die Erdnussbutter und die Teriyaki Sauce hinzufügen und verrühren.

Anschließend die Sojamilch hinzufügen und die Suppe zum Kochen bringen. Die Hitze auf niedrige bis mittlere Stufe reduzieren und die Suppe ein paar Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Pfeffer abschmecken.

Die gekochten Nudeln dann in einer Schüssel anrichten, mit der Suppe übergießen und mit dem Veganem Hack, dem Pak Choi, den Enoki-Pilzen, den gehackten Frühlingszwiebeln, den frischen Chilis und Chiliflocken garnieren.

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Vielen Dank für dein Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10

Nichts Leckeres verpassen!

Registriere dich und entdecke regelmäßig leckere Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melde dich jederzeit kostenfrei wieder ab.