1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Japanische Suppe mit Hähnchen-Tofu-Klößchen

Herbst

Japanische Suppe mit Hähnchen-Tofu-Klößchen

Zubereitungszeit

1 Stunde

Kalorien pro Portion

156

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

Für die Klösschen: Porree (grüner Teil)

frischer Ingwer

Hähnchenkeulenfleisch

fester Tofu

Ei

Kikkoman natürlich gebraute Tamari glutenfreie Sojasauce

Zucker

Kartoffelmehl

Für die Suppe: Chinakohl

Shiitakepilz

Porree (weißer Teil)

Dashi-Brühe

Kikkoman natürlich gebraute Tamari glutenfreie Sojasauce

Salz

Sansho-Pfeffer

Zubereitung:

  1. Grünen Teil des Porrees putzen, waschen und fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Chinakohl in feine Streifen und Pilze in dünne Scheiben schneiden. Weißen Teil des Porrees in feine Streifen schneiden, ca. 15 Minuten in kaltem Wasser einlegen und gut abtropfen lassen.
  2. Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Tofu trocken tupfen, mit Hähnchenfleisch im Mixer pürieren. Mit grünen Porreeteilen, Ingwer, Ei, Sojasauce, Zucker und Kartoffelmehl gut vermengen.
  3. Die Brühe mit der Sojasauce aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln Bällchen aus der Hähnchenmischung formen, vorsichtig in die Suppe geben und ca. 3-4 Minuten garziehen lassen. Chinakohl und Shiitakepilze dazugeben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
  5. Suppe in Schälchen füllen, mit weißen Porreestreifen garnieren, mit Pfeffer bestreuen und servieren.

Guten Appetit!