1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Pad Thai

Pad Thai

Zubereitungszeit

35 Minuten

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

Für die Sauce: Tamarinden Paste

brauner Zucker

Wasser

Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce

Chiliflocken

Für den Rest: Koriander

Frühlingslauch

Knoblauchzehe

Schalotte

Erdnuss

Limette

Reisnudel

Hähnchenbrust ohne Haut

Kokosfett

Bohnensprosse

Ei

  1. Für die Sauce Tamarinden Paste und Zucker in eine Schüssel geben. Mit heißem Wasser aufgießen und mit Sojasauce und Chiliflocken abschmecken. 
  2. Koriander waschen, trocknen und abzupfen. Frühlingslauch waschen, trocknen und fein schneiden. Knoblauch und Schalotten schälen und klein schneiden. Erdnüsse grob hacken. Limetten abreiben und auspressen. 
  3. Reisnudeln in einer Schüssel mit kaltem Wasser ca. 6 Minuten einweichen, dann mit heißem Wasser übergießen und für ca. 10 Minuten ziehen lassen. 
  4. In der Zwischenzeit Hähnchenbrust klein schneiden und in einer Pfanne mit Kokosöl scharf anbraten.
  5. Schalotten, Knoblauch und Reisnudel zugeben und schwenken. Bohnensprossen und Eier hinzugeben und erneut gut schwenken. Mit der Tamarindensauce ablöschen und dem Limettensaft und -abrieb abschmecken. 
  6. Pad Thai auf Teller verteilen. Mit Koriander und Frühlingslauch garnieren.

Guten Appetit!