1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Salat mit Teriyaki-Riesengarnelen

Sommer

Salat mit Teriyaki-Riesengarnelen

Zubereitungszeit

35 Minuten

Kalorien pro Portion

168

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

rote Paprika

Frühlingszwiebel

Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch

geriebener Ingwer

Riesengarnele

Eisbergsalat

Zuckererbse

Zubereitung:

  1. Die Paprika entkernen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Die Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch und Ingwer in einer Schüssel vermengen. Die Riesengarnelen hinzugeben und gut umrühren. Abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit 12 kleine Holzspieße in warmem Wasser einweichen. Das Wasser abgießen und die Riesengarnelen in gleichem Abstand auf die Holzstäbchen stecken. Die überschüssige Marinade beiseite stellen. Anschließend vier große äußere Blätter des Eisbergsalates nehmen und damit Salatschalen formen. Den restlichen Eisbergsalat kleinschneiden und in einer Schüssel mit den Paprikawürfeln vermengen.
  3. Die Zuckererbsen 3 Minuten kochen, dann in kaltem Wasser abschrecken und abgießen. Mit den Paprikawürfeln und dem zerkleinerten Eisbergsalat mischen. Die beiseite gestellte Marinade 2 Minuten kochen und heiß über den Salat träufeln.
  4. Die Garnelen auf dem Grill oder in einer Grillpfanne 4-8 Minuten grillen bis sie rosa und leicht knusprig sind, dabei einmal wenden.
  5. Den Salat in den Salatschalen anrichten und mit den Garnelen garnieren. Sofort servieren.

Guten Appetit!