1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Tatar vom Heilbutt mit geröstetem Knoblauch und Kresse

Frühling

Tatar vom Heilbutt mit geröstetem Knoblauch und Kresse

Zubereitungszeit

40 Minuten

Kalorien pro Portion

415

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

Heilbuttfilet

Sake

Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce

Zucker

Sesamöl

Misopaste

Knoblauchzehe

Ei

Öl

Toastbrot

Zum Garnieren: Kresse

Zubereitung:

  1. Das Heilbuttfilet in feine Würfel schneiden, Sake, Sojasauce, Zucker, Sesamöl, Misopaste und frisch geriebenen Knoblauch verrühren und zum Heilbutt geben, anschließend die Eier verrühren und ebenfalls unterheben. Alles ca. 20 Minuten ziehen lassen und anschließend mit Sojasauce abschmecken.
  2. In der Zwischenzeit die 4 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und in Öl goldgelb backen, auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  3. Das Tatar im Ring auf 4 Toastscheiben anrichten, mit der Kresse garnieren und den gerösteten Knoblauch dazu reichen. Variante: Falls Sie nicht mit rohen Eiern kochen möchten, kochen sie diese ca. 4 Minuten, pellen sie anschließend und geben sie kleingeschnitten zum Tartar hinzu.

Guten Appetit!