1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Vietnamesischer Reisnudelsalat

Vietnamesischer Reisnudelsalat

Zubereitungszeit

35 Minuten

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

Reisnudel

Romana Salatherz

Gurke

Karotte

Erdnuss

Knoblauchzehe

Hähnchenbrust ohne Haut

Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce

Honig

Rapsöl

Koriander

Limette

Chilischote

Apfelsaft

  1. Reisnudeln in einer Schüssel mit kaltem Wasser ca. 6 Minuten einweichen, dann mit heißem Wasser übergießen.
  2. Romanasalat waschen, trocknen und grob schneiden. Gurke und Karotten waschen und in Streifen schneiden. Erdnüsse grob hacken. Knoblauch schälen und klein schneiden.
  3. Hähnchenbrust in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl anbraten. Mit 2 EL Sojasauce und 1 TL Honig glasieren. Knoblauch hinzugeben.
  4. Koriander waschen, trocknen und abzupfen. Limette abreiben und auspressen. Chilischoten waschen, halbieren und klein schneiden. In einer Schüssel Apfelsaft, Limettenabrieb und -saft, 1 TL Honig, 2 EL Sojasauce und Chili abschmecken.
  5. Reisnudeln auf die Bowls aufteilen. Mit Salat, Gemüse, Erdnüssen und Hähnchenwürfeln anrichten. Das Dressing über den Salat geben. Mit Koriander garnieren.

Guten Appetit!