Auf Google+ teilen:

Gegrillte Auberginenscheiben mit Hühnchenfüllung

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleine Aubergine
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • 12 Eringi-Pilze (klein)
  • Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce mit Honig
  • Senf
  • Salatöl
  • Kartoffelstärke
  • 200 g gewolftes Hühnchenfleisch
  • 80 g Tofu
  • 1/2 Lauch
  • 1 Eiweiß
  • 4 EL Panko-Semmelbrösel
  • 1 EL Weizenmehl
  • 1/4 TL Salz
  • etwas weißer Pfeffer

Unsere Japas sind als Tapas japanischer Art konzipiert. Verdoppeln Sie einfach die Menge jeder Zutat und Sie können das Fingerfood als Hauptgericht servieren.

Zubereitung

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Für die Füllung den Lauch fein hacken und den Tofu abtropfen lassen. Dann alle Zutaten gut zu einem Teig verkneten. Wenn der Teig zu weich ist, mehr Panko hinzugeben.

Die Aubergine in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine Seite jeder Scheibe in Kartoffelstärke wenden und auf diese Seite die Füllung legen. Die zweite Scheibe mit der Kartoffelstärkeseite auflegen und formen. Die Auberginensandwiches in heißem Fett auf beiden Seiten braten. Wenn sie gar sind, die Sandwiches herausnehmen und die Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce mit Honig in die Pfanne geben und erhitzen.

Die Auberginensandwiches darin glasieren und mit Senf anrichten. Mit gebratenen Pilzen und frischen Frühlingszwiebelringen garnieren und dann heiß servieren.