Auf Google+ teilen:

In Ponzu-Sauce mariniertes Schweinefilet mit gegrillten Salatherzen und Nudeln

Zutaten für 4 Personen

Gegrillte Salatherzen:  

  • 2 Salatherzen

Ponzu-Chili-Dressing:

  • 1 EL Sweet Chili Sauce
  • Saft und Abrieb 1/2 Limette
  • 1 EL Kikkoman Ponzu Zitrone
  • 2 EL geschmacksneutrales Öl
  • 1 Handvoll Kokosflocken
  • 1 Handvoll Kräuter (z. B. Thai-Basilikum)
  • 250 g Nudeln

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.
Marinierzeit: 1 Std.

Fett und Sehnen vom Filet entfernen. Das Filet in eine große Schüssel geben und mit Kikkoman Ponzu Zitrone bedecken. Im Kühlschrank abgedeckt mindestens 1 Stunde marinieren. 

Filet aus der Marinade nehmen und auf einem heißen Grill erst ca. 5 Minuten bei direkter Hitze und dann ca. 20 Minuten bei indirekter Hitze grillen, bis es gerade gar ist. 

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. 

Die Salatherzen abspülen und der Länge nach halbieren. Mit den Schnittseiten nach unten für ca. 2 Minuten auf den Grill legen, bis Grillstreifen zu erkennen sind. 

Sweet Chili Sauce, Limettensaft, fein geriebenen Limettenabrieb, Kikkoman Ponzu Zitrone und Öl mischen und nach Wunsch würzen.

Das Ponzu-Chili-Dressing über die auf einem Teller angerichteten gegrillten Salatherzen geben und mit Kokosflocken und Kräutern bestreuen. 

Das Filet in Scheiben schneiden und mit Nudeln und gegrilltem Salat servieren.