Auf Google+ teilen:

Kefta Tajine

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 2389 kJ / 570 kcal

Für die Fleischbällchen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Hackfleisch vom Lamm (alternativ: gemischtes Hackfleisch)
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL gehackter Koriander
  • je 2 TL Paprikapulver und Cumin
  • je 1 TL Zimt und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 50 ml Kikkoman Natürlich gebraute Sojasauce
  • 3 EL Olivenöl

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • je 2 rote und gelbe Paprika
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 g passierte Tomaten (Konserve)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 60 ml Kikkoman Natürlich gebraute Sojasauce
  • je 1 TL Paprikapulver und Cumin
  • 1/4 TL frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Eier

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Std. 20 Min.

Für die Fleischbällchen Zwiebel und Knoblauch abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Fleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Kräutern, Gewürzen und Sojasauce gründlich verkneten und zu walnussgroßen Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleischbällchen rundherum scharf anbraten (nicht durchgaren).

Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Öl in einer Tagine bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin ca. 10 Minuten braten. Tomaten, Mineralwasser und Sojasauce zugeben und mit Paprika, Cumin, Pfeffer und Zucker würzen. Sauce aufkochen und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Fleischbällchen zugeben und weitere ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Eierschalen öffnen und Eier vorsichtig über die Fleischbällchen geben. Dabei darauf achten, dass die Eigelbe ganz bleiben. Abgedeckt garen, bis die Eier die gewünschte Konsistenz haben. Kefta Tajine nach Wunsch zu Fladenbrot und mit Petersilie und Koriander garniert servieren.