Auf Google+ teilen:

Knusprige chinesische Schweineröllchen

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1758 kJ / 420 kcal

  • 700 g Schweinerippchen ohne Fett und Haut
  • 5 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • 2 EL Orangensaft
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver
  • 12 –16 chinesische Pfannkuchen
  • 6 EL Hoi-Sin-Sauce
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, geschält und dünn geschnitten
  • 1 kleine Salatgurke, in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min.

Den Backofen auf 190 °C, bzw. Gas Stufe 5 vorheizen. Das Schweinefleisch 6 x 2,5 cm tief einschneiden.
Einen Bräter mit einer doppelten Schicht Alufolie auskleiden und das Schweinefleisch in die Mitte legen.
In einer Schüssel die Sojasauce mit dem Zucker, dem Orangensaft, dem Tomatenmark und dem chinesischen Fünf-Gewürze-Pulver vermischen und über das Schweinefleisch geben. Anschließend die Alufolie um die Seiten des Schweinefleisches legen, sodass ein oben offenes Päckchen entsteht. 1 Stunde lang schmoren lassen und gelegentlich mit Sauce begießen, bis das Fleisch durchgebraten ist.
Das Schweinefleisch aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch in dünne Scheiben und, wenn möglich, in kleine Stücke schneiden. Anschließend wieder in den Bräter mit dem Bratensaft geben und mit diesem übergießen. 5 Minuten anbraten, damit das Fleisch knusprig wird.
Zum Servieren die Pfannkuchen anwärmen, mit etwas Hoi-Sin-Sauce bestreichen, Frühlingszwiebel und Gurke darüber streuen, das knusprige Schweinefleisch darauf verteilen und zusammenrollen.