Auf Google+ teilen:

Kürbis-Mango-Suppe mit Chili-Hackbällchen

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 2201 kJ / 526 kcal

Für die Suppe:

  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 kleine reife Mango
  • 1 kleine Zwiebel
  • 20 ml Olivenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer

Für die Hackbällchen:

Zubereitung

Zubereitungszeit: 25 Min.

Kürbis, Mango und Zwiebel würfeln. Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen. Kürbisstücke zugeben und kurz anschmoren. Vorbereitete Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt rund 15 Minuten köcheln lassen. ¾  der Mangowürfel sowie Kokosmilch zugeben und weitere 5 Minuten köcheln. Suppe fein pürieren und abschmecken.

Für die Hackbällchen alle Zutaten, bis auf das Öl, miteinander verkneten, ggf. mit Salz abschmecken. Kleine Hackbällchen formen und diese in Öl braten.

Zum Servieren die restlichen Mangowürfel zusammen mit den Hackbällchen in vorgewärmte Suppenteller füllen, die Suppe dazugießen und ggf. mit Chili-Flocken bestreuen.