Auf Google+ teilen:

Lachs und Pilze in Folie gebacken

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1330 kJ / 318 kcal

  • 100 g Shiitakepilze (oder Steinpilze)
  • 80 g Kräuterseitlinge
  • ca. 80 ml Kikkoman natürlich gebraute Tamari glutenfreie Sojasauce
  • 1 Lauchzwiebel
  • 4 x 80 g frischer Lachs (in Scheiben)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • ca. 1 EL Pflanzenöl
  • 4 EL Sake (oder Weißwein)
  • 1kleine unbehandelte Zitrone
  • 40 g Butter
  • Außerdem: 4 Stücken Alufolie

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Pilze putzen, in mundgerechte Stücke schneiden mit 4 TL Sojasauce vermischen. Lauchzwiebel waschen, putzen und schräg in feine Streifen schneiden. Lachs waschen, trocken tupfen und leicht salzen und pfeffern.

Alufolie auf einer Arbeitsfläche auslegen und die Mitte mit etwas Öl bestreichen. Pilze und Lachs darauf anrichten, Lauchzwiebeln darüber streuen und mit Sake übergießen. Zitrone gründlich waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden und mit der Butter auf dem Lachs verteilen.

Alufolie verschließen, dabei oben Lücken zum Austritt von Dampf lassen und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C ca. 10 Minuten garen. Päckchen öffnen, mit restlicher Sojasauce beträufeln und servieren.