Auf Google+ teilen:

Marinierte, gebratene Saiblingsfilets mit Chili-Thai-Spargel

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1321 kJ / 315 kcal

  • 4 Saiblingsfilets
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 8-9 EL Kikkoman Wok Sauce
  • 4 cl weißer Rum (alternativ säuerlicher Apfelsaft)
  • 3 EL Limettensaft und etwas -abrieb
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
  • 500 g Thai-Spargel (ersatzweise normaler grüner Spargel)
  • Chilifäden

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Min.

Saiblingsfilets waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl, 6 EL Wok Sauce, Rum, Limettensaft und -abrieb verrühren. Ingwer schälen, fein würfeln und dazugeben. Die Saiblingsfilets mit der Marinade bestreichen und kurze Zeit durchziehen lassen.
Spargel waschen und putzen. Fischfilets in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten. Spargel im restlichen Öl ebenfalls anbraten, mit restlicher Wok Sauce und Chilifäden würzen und zu den Saiblingsfilets servieren. Dazu passt duftender Basmatireis.

Tipp: Die Saiblingsfilets lassen sich auch sehr gut als BBQ-Rezept zubereiten. Durch die Kombination der Wok Sauce mit Limettensaft und –abrieb wird das Fischfilet besonders zart und aromatisch. Die Filets sollten dann am besten auf einer Grillschale zubereitet werden.