Auf Google+ teilen:

Marinierter Straußenspieß an dicken Elefantenbohnen

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 2542 kJ / 607 kcal

Für die Spieße:

Für die Elefantenbohnen:

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 Min.
Marinierzeit: 12 Std.

Das Straußenfleisch waschen und in lange Streifen schneiden. Pumpernickel in einem Mixer klein mixen und mit dem Schwarzbier, Honig und der natürlich gebrauten Sojasauce mischen. Die Fleischstreifen über Nacht darin einlegen.

Anschließend die Bohnen abspülen und abtropfen. Die geschälte rote Zwiebel, den Koriander und die Chilischote in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten miteinander vermischen und ebenfalls über Nacht marinieren.

Am nächsten Tag die Fleischstücke auf die Spieße stecken und grillen. Die Bohnen auf eine Platte geben und die fertigen Spieße darauf anrichten.

Tipp: Straußenfleisch hat kein Fett und kann daher beim Grillen schnell trocken werden. Deswegen sollte es nur kurz gegrillt und häufig gewendet werden, zwischendurch mit der Marinade bepinseln.