Auf Google+ teilen:

Rindfleisch mit Brokkoli pfannengerührt

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1390 kJ / 332 kcal

  • 600 g mageres Rindfleisch (ohne Knochen)
  • 4 gestrichene EL Speisestärke
  • 6 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL frischer Ingwer (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Brokkoli
  • 3 EL pflanzliches Öl

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.
Marinierzeit: 15 Min.

Rindfleisch trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. 2 EL Speisestärke und 3 EL Kikkoman Sojasauce mit Zucker und Ingwer vermischen. Knoblauch und Zwiebel abziehen, Knoblauch zerdrücken und die Zwiebel würfeln.

Knoblauch in die Stärke-Sojasauce-Mischung geben und das Rindfleisch darin mindestens 15 Minuten einlegen.In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen, von den Röschen entfernen und diese der Länge nach halbieren. Den Stiel schälen und in kleine, schmale Streifen schneiden. Die restlichen 2 EL Speisestärke und 3 EL Sojasauce mit 350 ml Wasser mischen.

1 EL Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. Das Fleisch zugeben, alles ca. 1 Minute lang unter ständigem Rühren scharf anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Das restliche Öl in der gleichen Pfanne oder dem Wok erhitzen. Brokkolistiel und -röschen sowie die Zwiebel hinzugeben und so lange unter Rühren anbraten bis das Gemüse „al dente“ ist. Fleisch und Sojasauce-Stärke-Mix dazugeben und zum Kochen bringen. So lange köcheln lassen bis die Sauce dickflüssig ist. Sofort mit heißem Reis servieren.

Tipp: Zu diesem Gericht passt gekochter Reis.