Auf Google+ teilen:

Risotto mit Teriyaki-Gemüse

Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Risotto-Reis
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 75 ml Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam
  • 200 g Rosenkohl
  • 3 mittelgroße Karotten
  • 1 Paprika
  • 200 g Grüne Bohnen
  • 75 g Parmesan
  • eine Butterflocke
  • Pfeffer & etwas Salz

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Min.

Das Gemüse waschen und putzen. Den Rosenkohl vom Strunk befreien und kreuzweise einschneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen putzen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Das Gemüse kurz (max. 5 Min.) in Salzwasser blanchieren. Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse in die Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam einlegen, anschließend im vorgeheizten Ofen für 15 Minuten bei 175 °Grad backen.

Für das Risotto: Die Zwiebel schälen und fein hacken. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Reis hinzufügen und kurz anrösten. Mit Weißwein ablöschen. Mit Gemüsesuppe aufgießen und diese nach und nach einreduzieren lassen. Einköcheln lassen bis der Reis noch bissfest ist. Den Parmesan reiben und unter das Risotto heben. Nach Geschmack etwas Butter einrühren. Das Risotto mit dem Gemüse garnieren und warm servieren.