Auf Google+ teilen:

Rotbarsch in Sesamkruste

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 3472 kJ / 829 kcal

  • 100 g getrocknete Shiitakepilze
  • 600 g Rotbarschfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Stärke
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 EL Sesam
  • 2 Eier
  • 3 EL Öl
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 250 g Basmatireis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Bambussprossen
  • Schale und Saft von ½ Zitrone
  • 4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • evtl. Stärke zum Binden
  • 4 EL Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min.

Die Shiitakepilze mit Wasser bedecken und für mindestens ½ Stunde einweichen. Fisch salzen und pfeffern und in Stärke wenden. Semmelbrösel und Sesam vermischen. Eier verrühren und den Fisch erst in Ei, dann in Semmelbröseln wenden. Panade etwas andrücken. Shiitakepilze aus dem Einweichwasser nehmen, das Wasser aufbewahren. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Kurkuma und Kreuzkümmel einstreuen und den Reis darin wenden, mit ½ l Wasser aufgießen und bei mittlerer Hitze gar kochen. Zwiebeln schälen und in Sicheln schneiden, Paprika waschen, putzen und grob würfeln, Bambussprossen und Shiitakepilze in Scheiben schneiden. Zwiebel und Paprika in 2 Esslöffel Öl anbraten, anschließend Bambussprossen und Pilze mitdünsten. Ein paar Stücke Zitronenschalen zugeben und mit dem Zitronensaft und etwas Einweichwasser ablöschen. Mit Sojasauce abschmecken. Eventuell mit etwas Stärke anbinden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Fisch von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Mit Gemüse und Reis servieren.