Auf Google+ teilen:

Rote Zwiebel-Hähnchen-Pizza

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1581 kJ / 378 kcal

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 8-10 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce / Sojasauce mit 43% weniger Salz
  • bunter, grob geschroteter Pfeffer
  • Currypulver
  • 2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g passierte Tomaten (Konserve)
  • Prise Zucker
  • 1 Packung fertig käuflicher Pizzateig (= 400 g, Kühlregal)
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 60-80 g Rucola
  • 1-2 EL Balsamicocreme

Zubereitung

Zubereitungszeit: 40 Min.

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit Öl, 5 EL Sojasauce, Pfeffer und Currypulver vermischen. Hähnchenstreifen in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten.

Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben, Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Tomaten mit 1-2 EL Sojasauce, Pfeffer und Zucker würzen. Pizzateig auf Backpapier auf einem Backblech entrollen und mit der Tomatensauce bestreichen.

Hähnchenbrust und Zwiebeln auf der Tomatensauce verteilen. Mit Mozzarella belegen, mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Rucola waschen, putzen, in mundgerechte Stücke zupfen, auf der Pizza verteilen, mit restlicher Sojasauce und Balsamicocreme beträufeln und servieren.