Auf Google+ teilen:

Salatteller mit Lachs und Quinoa

Zutaten für 1 Personen

  • ¼ Gurke
  • 2 EL Reisessig
  • 60 ml Quinoa
  • 125 ml Wasser
  • 1 Lachsfilet
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 350 ml Grünkohl, gehackt
  • 1 kleine Handvoll Fenchelscheiben
  • 1½ EL Kikkoman Ponzu Zitrone (für den Grünkohl)
  • 50 ml Kikkoman Ponzu Zitrone (für die Marinade)
  • frische Kräuter

Zubereitung

Den Lachs ca. 15 Minuten in Kikkoman Ponzu Zitrone marinieren.

Gurken in lange, dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Reisessig über die Gurken gießen und ca. 20 Minuten ziehen lassen, dabei alle 5 Minuten umrühren.

Quinoa und Wasser in einem Topf geben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln bzw. quellen lassen, bis das Wasser vollständig aufgenommen wurde.

Währenddessen eine Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Das Lachsfilet mit Öl bestreichen und auf der Hautseite ca. 10 Minuten anbraten. Das Filet wenden und weitere 3-5 Minuten braten bzw. fertig garen, bis das Lachsfilet zartrosa und flockig ist.

Kikkoman Ponzu Zitrone gut mit gehacktem Grünkohl verrühren und mit dem gegarten Quinoa vermengen. Auf einem Salatteller zusammen mit dünnen Fenchelscheiben anrichten und nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.

Tipp: Gemüsesorten können je nach Wunsch und Saison variiert werden.