Auf Google+ teilen:

Teriyaki-Gemüsesuppe mit Sesam-Sauce

Zutaten für 4 Personen

  • 180 g Rosenkohl
  • 3-4 mittelgroße Karotten
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 Paprikaschoten (gelb und rot)
  • 200 g Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • 25 ml Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam
  • 120 g Nudeln (z.B. Orichiette, Farfalle etc.)
  • Pfeffer & etwas Salz
  • ¼ Bund gehackte Petersilie

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Den Rosenkohl vom Strunk befreien und kreuzweise einschneiden. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons säubern (nicht waschen) und halbieren. Die Frühlingszwiebel putzen und fein hacken. Die Paprika vom Strunk und den Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Frühlingszwiebeln kurz darin glasig dünsten. Das Gemüse hinzufügen und kurz anrösten. Anschließend mit Gemüsesuppe aufgießen und für 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Die Nudeln in einem separaten Topf in reichlich gesalzenem Wasser laut Packungsanleitung garen. Anschließend die Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam einrühren, die Suppe noch mit etwas Pfeffer und wenn gewünscht ein wenig Salz abschmecken. Die Petersilie fein hacken und unterheben. Zum Schluss die Pasta unter die Gemüsesuppe mischen und servieren.