Auf Google+ teilen:

Teriyaki-Hähnchenbrustfilet mit geröstetem Sesam auf Reis

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1214 kJ / 290 kcal

  •  200 g Reis (= ca. 600 g fertig gekocht)                                               
  • Salz
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 EL Kartoffelstärke
  • 120 ml Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam
  • 1 Noriblatt

 

 

 

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Min.

Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten und warm stellen. Lauch putzen, waschen, schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in 1 TL erhitztem Öl andünsten.

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, in ca. 7-8 mm dicke Scheiben schneiden, mit Stärke bestäuben und im restlichen erhitzten Öl von beiden Seiten ca. 2-3 Minuten anbraten Teriyaki Sauce zufügen und das Fleisch damit ca. 1 Minute glasieren.

Noriblatt in feine Streifen schneiden. Reis in Schalen geben, Lauch und Hähnchenbrust darauf anrichten, Bratensatz darüber träufeln und Teriyaki Hähnchen mit Nori-Streifen garniert servieren.