Auf Google+ teilen:

Würzige Lammfleischbällchen

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1339 kJ / 320 kcal

Für die Fleischbällchen:

  • 300 g gehacktes Lammfleisch
  • 2 Frühlingszwiebeln 
  • 50 g trockenes Brot oder 1 TL Semmelbrösel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Minzzweige
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • 1 TL Kikkoman Ponzu Chili 

Für die Auberginen: 

  • Pfeffer
  • 2 Auberginen
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Kikkoman Ponzu Chili 

Zubereitung

Zubereitungszeit: 35 Min.

Den Backofengrill anschalten. Die Auberginen unter den Grill legen und 15 Minuten grillen, 2- bis 3-mal drehen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Auberginen halbieren, das Fleisch entnehmen und mit einer Gabel zerdrücken. Olivenöl, 2 TL Kikkoman Ponzu Chili und geschnittene Frühlingszwiebeln hinzufügen. Alles vermengen, in die Auberginenhälften füllen und mit Pfeffer abschmecken. Auberginen in eine Auflaufform geben und im Ofen bei 150°C warmhalten.

In einem Mixer das Brot zu Paniermehl verarbeiten, die Kräuter hacken, Frühlingszwiebeln schneiden und alles zusammen in eine Salatschüssel geben. Fleisch, Gewürze und Kikkoman Ponzu Chili hinzufügen und vermischen. 

Mit den Handflächen Fleischbällchen in Kastaniengröße formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleischbällchen hinzufügen und 2 bis 3 Minuten braten, bis sie eine braune Farbe erhalten. Fleischbällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Auf jedem Teller eine Auberginenhälfte mit den Fleischbällchen auf den Minzblättern anrichten, mit Kreuzkümmelpulver bestreuen.