1. Kikkoman
  2. Rezepte
  3. Omelette-Gemüse-Bentobox
Omelette-Gemüse-Bentobox

Vegetarische Küche

Omelette-Gemüse-Bentobox 

Zubereitungszeit

30

Kalorien pro Portion

670

ZUTATEN FÜR
PERSONEN

Reisnudel

Paprikapulver

Pak Choi

Kräuterseitling

Olivenöl

Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce

Honig

Ei

Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch

Nori Blatt

Zubereitung:

  1. Mandeln evtl. anrösten und mit Paprikapulver bestäuben. Reisnudeln evtl. in Stücke schneiden und nach Packungsanweisung zubereiten. 
  2. In der Zwischenzeit Pak-Choi putzen, in Streifen schneiden und waschen. Bei der Paprika Kerne und Stege entfernen, Paprika waschen und in Würfel schneiden. Pilze säubern und ggf. je nach Größe halbieren. 1 EL Öl erhitzen, Pak-Choi, Paprika und Pilze dazugeben, ca. 4-6 Minuten braten, mit 1 EL Teriyaki-Sauce würzen und herausnehmen. 
  3. Restliche Teriyaki-Sauce, 2 EL Sojasauce, Honig und 5 EL Wasser in das verbliebene Bratfett geben, leicht einkochen lassen, mit Pfeffer würzen und in ein Schraubglas zum Mitnehmen füllen.
  4. Für das Omelette Eier mit ½ EL Sojasauce und Pfeffer verquirlen, in dem restlichen erhitzten Öl zu einem Omelette ausbacken und in breite Streifen schneiden. Noriblatt in feine Streifen schneiden, mit den Nudeln und restlicher Sojasauce vermischen. 
  5. Die Zutaten in einer Bentobox/Lunchbox anrichten, mit den Mandeln bestreuen und bis zum Mitnehmen kalt stellen. Vor dem Verzehr in der Mikrowelle erwärmen. 

 

Guten Appetit!