Kushi yaki

Gesamtzeit 60 Min.

Zutaten

5 Portion(en)

Für die Riesen-Gambas-Spieße:

5 
große Garnelen

Für die Spargel-Rindfleisch-Spieße:

5 
Stange grüner Spargel
225 g
Roastbeef

Für die gefüllten Brat-Pfefferoni:

100 g
küchenfertige Garnelen (ohne Schale)
1 
Zwiebel
100 g
Mayonnaise
2 EL
Kartoffelstärke
15 
Brat-Pfefferoni (Bratpaprika)

Für die Jakobsmuschel-Zucchini-Spieße:

15 
kleine Jakobsmuscheln
1 
Zucchini

Für die Shiitake-Frühlingszwiebel-Spieße:

15 
Shiitakepilze
2 
Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Schritt 1

Für die Riesen-Gambas-Spieße waschen und trocken tupfen. Den Schwanzteil von der Rückseite einschneiden, öffnen, den Darm entfernen und die Gambas auf Spieße reihen.

Schritt 2

Für die Spargel-Rindfleisch-Spieße Spargel putzen, das untere Drittel schälen, die Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und blanchieren. Fleisch trocken tupfen, in ca. 15 g schwere Scheiben schneiden und mit einem Fleischklopfer etwas dünner klopfen. Spargelstangen mit Fleisch umwickeln und auf Spieße reihen.

Schritt 3

Für die gefüllten Brat-Pfefferoni Garnelen waschen, trocken tupfen und fein pürieren. Zwiebel abziehen, fein würfeln, mit Kartoffelstärke, Garnelenpüree und Mayonnaise vermischen. Pfefferoni mit einem Messer senkrecht einschneiden, putzen, waschen und mit der Garnelenmischung füllen. Pfefferoni auf Spieße reihen.

Schritt 4

Für die Jakobsmuschel-Zucchini-Spieße Muscheln waschen und trocken tupfen. Zucchini waschen, putzen und mit einem Sparschälen in ca. 2 cm breite und 12 cm lange Streifen schneiden. Muscheln mit den Zucchinistreifen umwickeln und auf Spieße reihen.

Schritt 5

Für die Shiitake-Frühlingszwiebel-Spieße Pilze putzen und die Stiele abschneiden. Frühlingszwiebeln in ca. 3,5 cm lange Stücke schneiden und abwechselnd mit Pilzen auf Spieße reihen.

Schritt 6

Alle Spieße auf dem Grill zubereiten, mit Teriyaki Barbecuesauce mit Honig bestreichen und servieren.

Rezept-ID: D52

Rezept als PDF

Vielen Dank für dein Feedback!

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

Für die Riesen-Gambas-Spieße waschen und trocken tupfen. Den Schwanzteil von der Rückseite einschneiden, öffnen, den Darm entfernen und die Gambas auf Spieße reihen.

Für die Spargel-Rindfleisch-Spieße Spargel putzen, das untere Drittel schälen, die Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und blanchieren. Fleisch trocken tupfen, in ca. 15 g schwere Scheiben schneiden und mit einem Fleischklopfer etwas dünner klopfen. Spargelstangen mit Fleisch umwickeln und auf Spieße reihen.

Für die gefüllten Brat-Pfefferoni Garnelen waschen, trocken tupfen und fein pürieren. Zwiebel abziehen, fein würfeln, mit Kartoffelstärke, Garnelenpüree und Mayonnaise vermischen. Pfefferoni mit einem Messer senkrecht einschneiden, putzen, waschen und mit der Garnelenmischung füllen. Pfefferoni auf Spieße reihen.

Für die Jakobsmuschel-Zucchini-Spieße Muscheln waschen und trocken tupfen. Zucchini waschen, putzen und mit einem Sparschälen in ca. 2 cm breite und 12 cm lange Streifen schneiden. Muscheln mit den Zucchinistreifen umwickeln und auf Spieße reihen.

Für die Shiitake-Frühlingszwiebel-Spieße Pilze putzen und die Stiele abschneiden. Frühlingszwiebeln in ca. 3,5 cm lange Stücke schneiden und abwechselnd mit Pilzen auf Spieße reihen.

Alle Spieße auf dem Grill zubereiten, mit Teriyaki Barbecuesauce mit Honig bestreichen und servieren.

Verrate uns, wie du das Rezept findest

Vielen Dank für dein Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die du vergeben willst. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05
06

Nichts Leckeres verpassen!

Registriere dich und entdecke regelmäßig leckere Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melde dich jederzeit kostenfrei wieder ab.